1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN)

Studiengang Präventionsmanagement – Kompetenzen für soziale Interventionen (B.A.) - Start März 2019

Präventionsstudium startet im März 2019

Berufsbegleitender Bachelorstudiengang Präventionsmanagement (B.A.) startet ab März 2019.
(© TUCed)

Die TU Chemnitz hat in Kooperation mit dem Institut B3 und dem Landespräventionsrat Sachsen (LPR SN) den neuen Studiengang ins Leben gerufen. Mehr Informationen finden Sie hier.

„Ein solches Studium des Präventionsmanagement gibt es bundesweit bislang in dieser Form nicht.“, so Univ.-Prof. Dr. Udo Rudolph, Studiengangsleiter und Inhaber der Professur für Allgemeine Psychologie und Biopsychologie an der TU Chemnitz.

Die Studiengebühren sind zudem in den meisten Fällen förderfähig.

 

Ist ihr Interesse geweckt oder haben Fragen und wollen sich beraten lassen? Dann geht´s hier direkt zum KONTAKTFORMULAR.

"Mehr Respekt an Schulen" - Sachsen beteiligt sich am Bundesprogramm gegen Mobbing an Schulen

Sachsen beteiligt sich am Bundesprogramm.

Fast jede Schule in Deutschland hat Probleme mit Ausgrenzung. Außerdem häufen sich Fälle von Gewalt und religiösem Mobbing. Deshalb hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey das Programm "Respekt Coaches/Anti-Mobbing-Profis" ins Leben gerufen. Am 16. November gab sie in Hannover den offiziellen Startschuss für die Arbeit der mehr als 200 speziell geschulten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter an aktuell bundesweit 175 Schulen. An der Veranstaltung nahmen mehr als 110 Respekt Coaches aus dem ganzen Bundesgebiet und Netzwerkpartner des Programms teil.
(© BMFSFJ)

In Sachsen arbeiten die Respekt Coaches und Anti-Mobbing Profis an Schulen in Chemnitz, Dresden, Freital, Leipzig, Löbau, Bautzen, Pirna, Weißwasser und Zwickau.
 

Weitere Informationen finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ).

"Häusliche Gewalt und sexualisierte Gewalt an Frauen & Mädchen" – 16. bis 26. November 2018

Auftakt am FR, 16. November 2018 im Rathaus Dresden Abschluss am MO, 26. November 2018 in der Stadtbibliothek Leipzig

Auftakt am 16. November 2018 im Rathaus Dresden Abschluss am 26. November 2018 in der Stadtbibliothek Leipzig
(© LPR)

Die Philosophie des Landesfrauenrates Sachsen e. V. besteht darin, sich für die Verwirklichung der realen Gleichstellung und Chancengleichheit einzusetzen. Dabei wahren sie die Eigenständigkeit und Verschiedenartigkeit Aller.

Mit der Sächsischen Frauenwoche wollen sie es schaffen, Menschen miteinander zu verbinden, um gemeinsam auf ernste Themen aufmerksam zu machen. Denn Vielfalt ist ein Gemeinschaftsgefühl!

Mehr Informationen erhalten Sie hier.

In diesem Zusammenhang weisen wir auch auf den 25. November 2018 hin, dem "Internationalen Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen".

 

Interaktive Ausstellung "ECHT FAIR!" in Dresden eröffnet

Foto der Ausstellung

Zahlreiche Besucher interessiert an der Ausstellung "ECHT FAIR!"
(© LPR)

Zum Fachtag "Kinder als Betroffene von häuslicher Gewalt" wurde die interaktive Ausstellung „ECHT FAIR!“ in der Zentralbibliothek im Kulturpalast Dresden eröffnet. Die kostenfreie Ausstellung richtet sich in erster Linie an Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klassen und zeigt ihnen spielerisch, wie Gewalt entsteht, wie sie verhindert werden kann und wo Hilfsangebote zu finden sind. Zu erleben ist das Ganze noch bis zum 21. September dieses Jahres. Da der Besucheransturm bislang enorm war, ist für nächstes Jahr eine Wiederholung in Dresden geplant. 

Herausgeber dieser Präsentation ist der Verein BIG e.V. in Berlin, die Idee wurde vom Präventionsbüro „Petze“ in Kiel umgesetzt

 

Marginalspalte


Logo Landespräventionsrat

Logo Männerberatungsnetzwerk

    Datenbank empfohlener Präventionsprogramme

    Illustration zu "Grüne Liste Prävention"

      Kontakt:

      DPT23-Banner_quadrat

      Geschäftsstelle des LPR

      • SymbolBesucheradresse:
        Wilhelm-Buck-Straße 4
        01097 Dresden
      • SymbolPostanschrift:
        Sächsisches Staatsministerium des Innern
        Landespräventionsrat
        01095 Dresden
      • SymbolTelefon:
        (+49) (0)351-5 64 30 90
      • SymbolTelefax:
        (+49) (0)351-5 64 30 99
      • SymbolE-Mail
      © Sächsisches Staatsministerium des Innern