1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Unterarbeitsgruppe Kinder und Jugendliche

Ziele und Aufgaben

  • Unterstützung der Rechte von Kindern und Jugendlichen auf ein gelingendes und sicheres  Aufwachsen, insbesondere durch den individuellen Schutz bei Gefährdungen durch häusliche Gewalt und die weitere Förderung der Entwicklung von mit Gewalt konfrontierten Kindern und Jugendlichen
  • Entwicklung und Förderung von Unterstützungsangeboten zur Stärkung gefährdeter Kinder und Jugendlicher
  • Arbeit mit Gewaltverursachern
  • Professionsübergreifende Zusammenarbeit mit Vertretern der öffentlichen und freien Kinder- und Jugendhilfe, des Justiz- und Kultusbereichs, der Polizei und der  Frauen- und Kinderschutzeinrichtungen
  • Engagement der Mitglieder in den regionalen Netzwerken gegen häusliche Gewalt sowie für Frühe Hilfen und Kinderschutz bzw. für deren Unterstützung
  • Unterstützung bei der Organisation von Fachtagungen, die der Weiterbildung dienen und das gegenseitige Verständnis zwischen den Professionen und deren Zusammenarbeit zum Wohl der betroffenen Kinder fördern
  • Vertretung im Landesfachausschuss für präventiven Kinderschutz des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales und Verbraucherschutz

 

Die Arbeitsgruppe hat 2010 die Broschüre »Schutz des Kindeswohls bei häuslicher Gewalt. Handlungsempfehlungen für Jugendämter, andere Behörden und Beratungsstellen« veröffentlicht. In Fachkreisen findet sie regen Zuspruch. An Hinweisen, Ergänzungen und Erfahrungsberichten ist die Arbeitsgruppe sehr interessiert.

Mitglieder

Stand: 17. August 2012

Marginalspalte


Logo LPR

Ansprechpartnerin:

Christina Kynast

Kontakt:

Geschäftsstelle des LPR

  • SymbolBesucheradresse:
    Wilhelm-Buck-Straße 4
    01097 Dresden
  • SymbolPostanschrift:
    Sächsisches Staatsministerium des Innern
    Landespräventionsrat
    01095 Dresden
  • SymbolTelefon:
    (+49) (0)351-5 64 30 90
  • SymbolTelefax:
    (+49) (0)351-5 64 30 99
  • SymbolE-Mail
© Sächsisches Staatsministerium des Innern