1. Navigation
  2. Inhalt
  3. Herausgeber
Inhalt

Kompetenzziele

Das Angebot richtet sich vor allem an Verantwortliche und Akteure aus Kreis- und Gemeindeverwaltungen, die bereits präventiv tätig sind oder zukünftig ihren Arbeitsschwerpunkt in diesem Bereich haben werden.

Ziel des Qualifizierungsprogrammes ist die Vermittlung fundierten Präventionswissens. Fachliche Standards für die Qualitätssicherung und Weiterentwicklung der präventiven Arbeit im Freistaat sollen implementiert und in die Fläche getragen werden.

Die Teilnehmenden sind qualifiziert

  • kriminologische Theorien und empirische Untersuchungen kritisch zu bewerten.
  • Präventionsprojekte unter Hinzuziehung neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse und Daten zu  entwickeln sowie umzusetzen.
  • Methoden des Projektmanagements anzuwenden.
  • das gewonnene (kriminologische, kriminalpräventive) Wissen praktisch einzusetzen.

Marginalspalte


LPR-Logo

Logo LPR Niedersachsen

    Ansprechpartnerin:

    Anja Herold-Beckmann

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 4
      01097 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0)351-5 64 30 97
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0)351-5 64 30 99
    • SymbolE-Mail

    Kontakt:

    Geschäftsstelle des LPR

    • SymbolBesucheradresse:
      Wilhelm-Buck-Straße 4
      01097 Dresden
    • SymbolPostanschrift:
      Sächsisches Staatsministerium des Innern
      Landespräventionsrat
      01095 Dresden
    • SymbolTelefon:
      (+49) (0)351-5 64 30 90
    • SymbolTelefax:
      (+49) (0)351-5 64 30 99
    • SymbolE-Mail
    © Sächsisches Staatsministerium des Innern